WOLF – Schnittstellenmodul Wolf Link pro

Produktinformationen "WOLF – Schnittstellenmodul Wolf Link pro"

Das Schnittstellenmodul Wolf Link pro vernetzt verschiedene Wolf Systembereiche mit wibutler.
Über das Wolf-Modul kannst du etwa Heizgeräte, gemischte und direkte Heizkreise oder Lüftungsgeräte an den wibutler pro anbinden.
Die Einbindung, kann neben dem Wolf Link pro, auch über das Schnittstellenmodul Wolf Link home oder über das Vorgängermodel ISM9 erfolgen.
Folgende Wolf Gerätegruppen sind mit wibutler kompatibel:

  • Wärmepumpe - BWL-1S(B)
  • Gasbrennwerttherme - CGB-2
  • Öl-Brennwertgerät - TOB
  • Gasbrennwertgerät - FGB (nicht in Deutschland verfügbar)
  • Gas-Brennwertkessel - MGK-2
  • Direkter Heizkreis - Wolf
  • Gemischter Heizkreis - Wolf (max. zwei)
  • Außentemperaturfühler - Wolf
  • Heizsystem Comfort-Wohnungs-Lüftung -CWL


Alle Systembereiche von Wolf kommunizieren über das Schnittstellenmodul mit dem wibutler pro.
So wird der Wärmebedarf den Heizkreisen vom wibutler pro übergeben und innerhalb des Wolf-Systems bis zum Erzeuger weitergeleitet.
In der Geräteliste der wibutler-App werden dir die einzelnen Geräte wie Heizkreise, Erzeuger oder Lüfter angezeigt.
Dort werden dir auch Statusmeldungen, gerätespezifische Parameter, wie die minimale / maximale Vorlauftemperatur, und weitere Informationen angezeigt.
Bei Störungen kannst du dir eine Meldung auf dein Smartphone generieren lassen. Die Raumtemperatur oder die Lüftungsstufe kannst du ganz leicht via Smartphone oder Tablet steuern. 
Deine Wunschtemperatur kannst du für jeden Raum einzeln festlegen. Über die wibutler-App kannst du auch Wochenpläne und individuelle Szenen definieren.
Natürlich kannst du dein System jederzeit Schritt für Schritt erweitern. Füge beispielsweise Fensterkontakte hinzu, um die Heizung bei geöffneten Fenstern herunterzufahren.
Die Fensterkontakte dienen gleichzeitig auch zum Schutz vor Einbrechern, wenn du diese z.B. mit einer Sirene verknüpfst.
Die Anbindung des Schnittstellenmoduls erfolgt über TCP/IP an den Router, an den auch dein wibutler angeschlossen ist.

 

Hinweis: Wie du den wibutler pro zusammen mit Wolf-Komponenten betreibst und wie du die Einrichtung vornimmst, erfährst du im Anhang. Auch das Vorgängermodell, das Schnittstellenmodul ISM9, ist zu wibutler kompatibel. In der Kurzanleitung wird dargelegt wie du das ISM9 in Betrieb nimmst (identisch zum ISM7).

Hersteller: Wolf
Kommunikationsstandard: TCP/IP (lokale Kommunikation)

0 von 0 Bewertungen

Bewerte dieses Produkt!

Teile deine Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Produkte

WOLF – Schnittstellenmodul Wolf Link home
Das Schnittstellenmodul Wolf Link home vernetzt verschiedene Wolf Systembereiche mit wibutler.Über das Wolf-Modul kannst du etwa Heizgeräte, gemischte und direkte Heizkreise oder Lüftungsgeräte an den wibutler pro anbinden.Die Einbindung, kann neben dem Wolf Link home, auch über das Schnittstellenmodul Wolf Link pro oder über das Vorgängermodel ISM9 erfolgen.Folgende Wolf Gerätegruppen sind mit wibutler kompatibel: Wärmepumpe - BWL-1S(B) Gasbrennwerttherme - CGB-2 Öl-Brennwertgerät - TOB Gasbrennwertgerät - FGB (nicht in Deutschland verfügbar) Gas-Brennwertkessel - MGK-2 Direkter Heizkreis - Wolf Gemischter Heizkreis - Wolf (max. zwei) Außentemperaturfühler - Wolf Heizsystem Comfort-Wohnungs-Lüftung -CWL Alle Systembereiche von Wolf kommunizieren über das Schnittstellenmodul mit dem wibutler pro.So wird der Wärmebedarf den Heizkreisen vom wibutler pro übergeben und innerhalb des Wolf-Systems bis zum Erzeuger weitergeleitet.In der Geräteliste der wibutler-App werden dir die einzelnen Geräte wie Heizkreise, Erzeuger oder Lüfter angezeigt.Dort werden dir auch Statusmeldungen, gerätespezifische Parameter, wie die minimale / maximale Vorlauftemperatur, und weitere Informationen angezeigt.Bei Störungen kannst du dir eine Meldung auf dein Smartphone generieren lassen. Die Raumtemperatur oder die Lüftungsstufe kannst du ganz leicht via Smartphone oder Tablet steuern. Deine Wunschtemperatur kannst du für jeden Raum einzeln festlegen. Über die wibutler-App kannst du auch Wochenpläne und individuelle Szenen definieren.Natürlich kannst du dein System jederzeit Schritt für Schritt erweitern. Füge beispielsweise Fensterkontakte hinzu, um die Heizung bei geöffneten Fenstern herunterzufahren.Die Fensterkontakte dienen gleichzeitig auch zum Schutz vor Einbrechern, wenn du diese z.B. mit einer Sirene verknüpfst.Die Anbindung des Schnittstellenmoduls erfolgt über TCP/IP an den Router, an den auch dein wibutler angeschlossen ist.   Hinweis: Wie du den wibutler pro zusammen mit Wolf-Komponenten betreibst und wie du die Einrichtung vornimmst, erfährst du im Anhang. Auch das Vorgängermodell, das Schnittstellenmodul ISM9, ist zu wibutler kompatibel. In der Kurzanleitung wird dargelegt wie du das ISM9 in Betrieb nimmst (identisch zum ISM7).

199,69 €*
VIESSMANN – Schnittstellenmodul - Vitoconnect - OPTO2
Über das Schnittstellenmodul kannst du verschiedenste Wärmeerzeuger und daran angeschlossene direkte und gemischte Heizkreise an den wibutler pro anbinden. So werden die Viessmann Systembereiche Wärmeerzeugung und Wärmeverteilung mit dem wibutler vernetzt. Die die mit dem wibutler pro kompatibelen Geräteklassen, findest du unten, unter dem Reiter "Zubehör".    Einrichtungshinweise Bei der Einrichtung ist folgendes zu beachten:  Die Kommunikation zwischen dem Schnittstellenmodul Vitoconnect und dem wibutler pro erfolgt über die Viessmann-Cloud. Entsprechend ist eine Verbindung beider Geräte zum Internet erforderlich. Die Einbindung erfolgt über dein ViCare-Konto. Die Kommunikation der Vitoconnect erfolgt über die Optolink-Schnittstelle mit der Kesselkreisregelung und über WLAN mit dem DSL-Router. Lieferumfang  WLAN-Modul zur Verbindung mit dem DSL-Router, zur Wandmontage Netzanschlussleitung mit Steckernetzteil (1,5 m lang) Verbindungsleitung mit Optolink-Anschluss WLAN-Modul/Kesselkreisregelung (3 m lang)