Du benötigst Hilfe? Du erreichst uns unter: 0251/ 149 816 50

ELTAKO – FHK61-230V

ELTAKO – FHK61-230V
90,39 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Lagerbestand: 2

  • AN00992
  • 4010312302309
  • 610044
  • 30100045
1 Schließer potenzialfrei 10 A/250 V AC. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk,... mehr
Produktinformationen "ELTAKO – FHK61-230V"

1 Schließer potenzialfrei 10 A/250 V AC. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Verschlüsselter Funk,
bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar.
Für Einbaumontage. 45 mm lang, 45 mm breit, 33 mm tief.
Versorgungsspannung 230 V.
Beim Ausfall der Versorgungsspannung bleibt der Schaltzustand erhalten.

Bei wiederkehrender Versorgungsspannung wird defi niert ausgeschaltet.
Nach der Installation die automatische kurze Synchronisation abwarten, bevor der geschaltete Verbraucher
an das Netz gelegt wird.
Dieses Heiz-Kühl-Relais wertet die Informationen von Funk-Temperaturreglern oder -fühlern aus. Eventuell
ergänzt um Fenster-Tür-Kontakte, Bewegungsmelder, Fenstergriffsensor FFG7B-rw und Funktaster.
Mit dem potenzialfreien Arbeitskontakt werden Ventile gesteuert.

Es können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden.

Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater-Funktion eingeschaltet werden.
Jede Funktionsänderung (Normalbetrieb, Absenkbetrieb, Aus) wird mit einem Funk-Telegramm bestätigt.
Dieses Funk-Telegramm kann in die GFVS-Software eingelernt werden.
Oberer Drehschalter für die Betriebsarten:
H1: Heizbetrieb mit PWM-Regelung mit T = 4 Minuten (PWM = Pulsweiten-Modulation).
(Geeignet für Ventile mit thermoelektrischem Stellantrieb)
H2: Heizbetrieb mit PWM-Regelung mit T = 15 Minuten. (Geeignet für Ventile mit motorischem Stellantrieb)
H3: Heizbetrieb mit 2-Punkt-Regelung.
K1: Kühlbetrieb mit PWM-Regelung mit T = 15 Minuten.
K2: Kühlbetrieb mit 2-Punkt-Regelung.
Die Umschaltung wird visualisiert durch LED-Aufblinken.

Unterer Drehschalter für die einstellbare Hysterese bzw. PWM-Beeinfl ussung: Linksanschlag: kleinste
Hysterese 0,5°. Mittelstellung: Hysterese 2,5°. Rechtsanschlag: größte Hysterese 4,5°. Dazwischen
Unterteilung in 0,5°-Schritten, visualisiert durch LED-Aufblinken.

Betriebsart Zweipunkt-Regelung: Am Hysterese-Drehschalter wird die gewünschte Differenz zwischen
Ein- und Ausschalttemperatur eingestellt. Bei 'Ist-Temperatur > = Soll-Temperatur' wird ausgeschaltet.
Bei 'Ist-Temperatur < = (Soll-Temperatur – Hysterese)' wird eingeschaltet. Im Kühlbetrieb drehen sich die

Vorzeichen um.
Betriebsart PWM-Regelung: Am Hysterese-Drehschalter wird die gewünschte Temperaturdifferenz ein-
gestellt, bei der zu 100% eingeschaltet wird. Bei 'Ist-Temperatur > = Soll-Temperatur' wird ausgeschaltet.

Bei 'Ist-Temperatur < = (Soll-Temperatur – Hysterese)' wird zu 100% eingeschaltet. Liegt die 'Ist-Temperatur'
zwischen 'Soll-Temperatur – Hysterese' und der 'Soll-Temperatur', wird abhängig von der Temperatur-
differenz mit einer PWM in 10%-Schritten ein- und ausgeschaltet. Je geringer die Temperaturdifferenz,

desto kürzer die Einschaltzeit. Durch die Einstellbarkeit des 100%-Wertes kann die PWM an die Heiz-
körpergröße bzw. Trägheit angepasst werden. Im Kühlbetrieb drehen sich die Vorzeichen um.
Im Heizbetrieb ist grundsätzlich die Frostschutzfunktion aktiv. Sobald die Ist-Temperatur unter 8°C fällt,
wird in der gewählten Betriebsart auf 8°C geregelt.
Solange ein oder mehrere Fenster offen sind, bleibt der Ausgang aus, sofern Fenster-Tür-Kontakte FTK
oder Fenstergriffsensor FFG7B-rw eingelernt wurden. Im Heizbetrieb bleibt aber der Frostschutz aktiv.
Solange alle eingelernten Bewegungsmelder FBH keine Bewegung gemeldet haben, wird auf Absenk-
betrieb geschaltet. Im Heizbetrieb wird die Soll-Temperatur um 2° abgesenkt, im Kühlbetrieb um 2°
angehoben. Sobald ein Bewegungsmelder wieder Bewegung meldet, wird auf Normalbetrieb geschaltet.

Ist ein Funktaster FT4 eingelernt, so ist die Belegung der 4 Tasten fest mit folgenden Funktionen belegt:
Rechts oben: Normalbetrieb (auch per Schaltuhr aktivierbar). Rechts unten: Nachtabsenkbetrieb um
4°, im Kühlbetrieb Anhebung um 4° (auch per Schaltuhr aktivierbar). Links oben: Absenkbetrieb um 2°,

im Kühlbetrieb Anhebung um 2°. Links unten: Aus (im Heizbetrieb Frostschutz aktiv, im Kühlbetrieb
dauerhaft aus). Sind gleichzeitig Bewegungsmelder und Funktaster eingelernt, so gilt immer das zuletzt
empfangene Telegramm. Ein Bewegungsmelder schaltet bei Bewegung folglich einen mit dem Funktaster

gewählten Absenkbetrieb wieder aus.
Die LED begleitet den Einlernvorgang gemäß Bedienungsanleitung und zeigt im Betrieb Funk-Steuer-
befehle durch kurzes Aufblinken an.

Weiterführende Links zu "ELTAKO – FHK61-230V"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "ELTAKO – FHK61-230V"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Normal 0 21 false false false... mehr
Hersteller "ELTAKO"

Seit mehr als 70 Jahren steht der Name Eltako für Leistungsstärke und Ideenreichtum – für höchste Kompetenz und Qualität bei der Entwicklung und Fertigung innovativer Produkte für die Gebäudeinstallation und Steuerungstechnik.

TIPP!
VIESSMANN – ZigBee Funk-Repeater - ViCare
VIESSMANN
VIESSMANN – ZigBee Funk-Repeater - ViCare
Dieser Artikel ist aufgrund Corona-bedingter Lieferschwierigkeiten vorerst nicht verfügbar.
VIESSMANN – Gas-Brennwertgeräte - Vitodens
VIESSMANN
VIESSMANN – Gas-Brennwertgeräte - Vitodens
Für nähere Informationen zur Vitodens oder bei Kaufinteresse wende dich bitte an eine Viessmann Vertriebsniederlassung. Ein entsprechendes Kontaktformular findest du in der Artikelbeschreibung.
PAW meets wibutler: smarte Heizungsregelung
wibutler
PAW meets wibutler: smarte Heizungsregelung
Kostenlose Teilnahme. Bitte melde dich über das unten stehende Formular an.
Zuletzt angesehen