Du benötigst Hilfe? Du erreichst uns unter: 0251/ 149 816 50

Komfortabel und effizient: PushPull-Lüftung jetzt mit wibutler

Jetzt kannst du auch die PushPull-Lüftung von Maico mit deinem wibutler steuern. Diese Lüftungsgeräte sind ein echtes Upgrade im Vergleich zu den bisherigen dezentralen Lüftungsgeräten der wibutler-Welt. Schließlich be- und entlüften diese gleichzeitig und gewinnen dabei bis zu 80% der Raumenergie zurück. Das heißt sie sind super effizient und mit wibutler auch noch äußerst komfortabel zu steuern. Also ein echtes Traumpaar - wie Harry und Meghan.

Kopie-von-Maico-Ventilator

Die Vorteile mit wibutler

Bei den PushPull-Geräten vereinfacht wibutler allen voran die Steuerung. Über die wibutler-App kannst du raumübergreifend die gewünschte Lüftungsstufe auswählen. Dafür stehen dir sechs unterschiedliche Stufen zu Verfügung. Des Weiteren kannst du mit einem Klick die Betriebsart einstellen. Wähle zum Beispiel zwischen Wärmerückgewinnungs-, Querlüftungs- , Entfeuchtungs- oder Schlafmodus. 

Neben der wibutler-App kannst du auch den Maico Funkaster zur Steuerung der Lüftungsgeräte nutzen. Dieser wird mit dem Update 2.28 ebenfalls mit wibutler kompatibel. 

Sowohl die Lüftungsgeräte als auch den Taster lernst du in der wibutler-App ganz einfach angelernt und über das Verfahren “Dezentrale Lüftungsregelung mit Wärmerückgewinnung” miteinander verknüpft. Der Vorteil: Eine aufwändige Konfiguration entfällt. 

 

Effiziente Lüftung

Die dezentrale PushPull Lüftung wird immer pärchenweise verbaut und auf die Wohnräume verteilt. Dadurch kann sie gleichzeitig be- und entlüften. Das Lüftungsgerät, das sich im Abluftbetrieb befindet, befördert verbrauchte Luft nach draußen. Dabei werden über 80% der Raumwärme in einem Wärmetauscher gespeichert. Sobald das Gerät nach 70 Sekunden automatisch in den Zuluftbetrieb wechselt, wird die kühle Außenluft mit dieser Energie vorgewärmt. 

 PP-45-Explosionsdarstellung-Abdeckung-aussen-1-1

Gesunde Raumluft

Die dezentralen Lüftungsgeräte verfügen über zwei integrierte G3-Filter. Diese doppelte Filterung hät den Wärmetauscher und den Ventilator deutlich länger sauber. Noch wichtiger: In deine Räume kommt nur doppelt gefilterte und damit super saubere Luft. 

 

Geeignet für Neubau und Sanierung

Maico hat das Lüftungsgerät gezielt auf die Anforderungen von Bauträgern und der Wohnungswirtschaft für Neubauten und Sanierungen entwickelt. Dort kann es bauphysikalischen Problemen wie Schimmel entgegenwirken. 

Darüber hinaus besticht es durch eine vergleichsweise einfache Montage, weil kein herkömmliches Lüftungsrohrsystem verbaut werden muss.

 

Zusammengefasst: Die Vorteile von PushPull

Im Bereich der dezentralen Lüftung fürt momentan kein Weg an PushPull vorbei. Aus guten Gründen:

  1. Wirtschaftlickeit: PushPull gewährleistet eine sparsame Betriebsweise und der innovative Keramik-Wärmetauscher kann über 80% der Raumenergie zurückgewinnen. Auch der Installationsaufwand der Geräte ist überschaubar, was sich positiv aufs Stundenkonto niederschlägt. 
  2. Kompaktheit: Das Gerät ist auch in einem beengtem Gästeband einfach einzubauen, weil es ohne ein herkömlmliches Lüftungsrohrsystem auskommt. Auch die Maße des Gerätes selbst sind trotz integriertem Keramik-Wärmetauscher erstaunlich kompakt. 
  3. Effizienz: Optimales Raumklima dank wechselndem Zu- und Abluftbetrieb. Feuchte und verbrauchte Luft werden ständig ins Freie befördert. Gleichzeitig wird frische, vorerwärmte und gefilterte Luft nachgeführt. Der Wärmetauscher sorgt dafür, dass keine Raumenergie verbraucht wird. 
  4. Hygiene: Zwei G3 Filter sorgen für frische und saubere Luft – beste Gesundheitsvorsorge auch durch Schimmelvorbeugung, Reduzierung von Innenraumschadstoffen und von Pollen und Staub.

Bist du interessiert, die effizenten PushPull-Einzelraumlüftungsgeräte in deinem Neubau oder Sanierungsprojekt zu nutzen? Dann entdecke sie gleich hier im Shop!

 

Neugierig auf mehr? Dann erfahre, wie die PushPull-Einzelraumlüftungsgeräte als Teil der wibutler IoT Plattform helfen, einen Industriestandard für digitale Gebäudetechnik zu bilden.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.